Jänner

JÄNNER
20., 97. Jahrershauptversammlung


Obmann Offz.-Stv. i. Tr. Haberditz konnte am Sonntag den 20. Jänner 2019 eine fast vollständige Mannschaft, sowie Vertreter des öffentlichen Lebens der Stadt, im Mariensaal des Franziskanerklosters begrüßen.
Aus Niederösterreich, Groß-Siegharts, konntenunser neuer Hpt. i. Tr. Karl Nikodim, aus Wienings, NÖ, weiters Fähnrich i. Tr. Fritz Jares mit Gattin Evelyn und Ptrf. i. Tr. Richard Exel mit Gattin Helga begrüßt werden. Aus Salzburg vom IR 59 nahm Verbindungsoffizier Lt. i. Tr. Markus Holzknecht an der Versammlung teil. Unsere Kadetten i. Tr. David Habernig, Jakob Reiter und Marcel Rahberger, nun volljährig, wurden zu Patrouilleführern in Tr. befördert. Waffenmeister Stricker Sebastian zum Unterjäger i. Tr. und Burkard Bergemann zum Zugsführer i. Tr., Stefan Safar wurde zum Leutnant i. Tr. bestellt und Hauptmann i. Tr. Karl Nikodim in seiner Funktion als ständige Vertretung in Niederösterreich bestätigt. Ptfr. i.Tr. Jakob Reiter konnte die goldenen Schützenschnur verleihen werden.
Im weiteren Ablauf der Versammlung wurde langjährigen unterstützenden Mitgliedern die neugeschaffene "Ludwig-Penz-Medaille in silber" überreicht: Dies waren unser Ehrenmitglied und Fahnenpatin Margit Knapp, Ehrenmitglied Elisabeth Grudl, Anni Riedl für ihre unermüdliche Arbeit im administrativen Bereich und unserem Gönner und Hausherrn Guardian Pater Jakob Wegscheider. Nach einem unfassenden Bericht des Obmannes zur Restaurierung der Brenngadenkapelle und den lobenden Ansprachen der Vertreter der Stadt Schwaz und des Guardians wurde nach dem Schlußwort des Obmannes zum kulinarischen Teil übergegangen, den unser Hauptmann i. Tr. Nikodim in einer typischen niederösterreichische Kost, spendierte.
Ein Dank ergeht auch an die Küche des Klosters, die die Aufbereitung des Mittagessens übernahm. Als Nachspeise gab es wieder die allseits beliebten Schaumrollen unseres k.k. Konditormeisters Fritz Jares. Zur musikalischen Untermalung gab unser Mitglied Ptf. i. Tr. Stefan Harpf einige Stücke auf der Zither zum Besten. Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto nahm der Tag einen gemütlichen Ausklang.